Flöten- oder Orgeluhr (Schwarzwald um 1810).
Mittels Handkurbel kann die Walze des heute noch funktionierenden Holzpfeifenwerkes in Gang gesetzt werden. Dieses spielt verschiedene Melodien, während sich die Holzfigurengruppen zum Tanze im Kreise drehen.